Pflanzhaus e.V.

Lernen und Leben im Garten. In zwei Parzellen in der Kleingartenanlage „Am Ostbad Jena e.V.“ können Schülerinnen und Schüler der benachbarten Leonardo-Schule bereits seit 2013 ihre ersten gärtnerischen Erfahrungen sammeln. In Thüringen findet noch regelmäßiger Schulgartenunterricht statt. Das Bildungsangebot zum Themenkreis Garten – Kultur – Ernährung ist für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 – […]

Lernen und Leben im Garten. In zwei Parzellen in der Kleingartenanlage „Am Ostbad Jena e.V.“ können Schülerinnen und Schüler der benachbarten Leonardo-Schule bereits seit 2013 ihre ersten gärtnerischen Erfahrungen sammeln. In Thüringen findet noch regelmäßiger Schulgartenunterricht statt.

Das Bildungsangebot zum Themenkreis Garten – Kultur – Ernährung ist für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 – 6 geeignet.

Ziele des Vereins sind die Vermittlung gärtnerischer Kompetenzen, Naturerfahrung, authentische und praxisnahe Vermittlung von Kulturtechniken und ökologische Bildung.

Hinweise: Die Workshops finden in der Schule statt. Inhalte, Gestaltung, Dauer und Preis der Workshops nach Absprache.

Gärten sind ideale Lern- und Erfahrungorte: Säen, pflegen, ernten und Saatgut gewinnen sensibilisieren für die natürlichen Lebensgrundlagen. Durch die Vielfalt und Komplexität der Naturphänomene lernen Kinder die Zusammenhänge des alltäglichen Lebens besser zu verstehen. So wird der (Schul)Garten zum Lernort, der ein ganzheitliches und fächerverbindendes Lehr- und Lernverständnis fördert.

Die Workshops vom Pflanzhaus e.V. bieten vielfältige Anknüpfungsmöglichkeiten nicht nur für den Schulgartenunterricht, sondern auch für Heimat- und Sachkunde, Mathematik, Biologie, Geschichte oder MNT. Auch eine ganzjährige Gestaltung und Begleitung des Schulgartenunterrichts ist möglich.

Beispiele für Workshopinhalte:

  • Vermittlung gärtnerischer Kompetenzen
  • Ökologische Zusammenhänge im Kleinen erfahren
  • Experimentieren mit alten Handwerkstechniken
  • Kennenlernen gartenbaulicher und landwirtschaftlicher Kulturtechniken
  • Verarbeiten der Gartenernte (handlungs- und sinnesorientierte Ernährungsbildung)
  • Unsere Arbeit orientiert sich am Leitbild des projekt-orientierten Lernens. Handlungs- und sinnesorientierte sowie partizipative Methoden haben Vorrang.

Search