Phyletisches Museum

Museum, Sammlung und Forschungsstelle

Das Phyletische Museum widmet sich vor allem der Stammesgeschichte, griechisch: Phylogenese. Dieser Begriff wurde von seinem Gründer, dem Jenaer Arzt und Zoologen Ernst Haeckel geprägt. Der Grundstein für das im Jugendstil errichtete Gebäude wurde am 28. August 1907, dem Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe, gelegt. Am 30. Juli 1908 übergab der 73-jährige Haeckel der Universität zum 350. Jubiläum das Museum. Das Museum ist heute Teil des Institutes für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie.

Sammeln, Bewahren, Forschen, Ausstellen und Vermitteln sind die Aufgaben auch dieses Museums. In der Ausstellung wird das gesamte Tierreich gezeigt. Daneben gibt es die Themensäle ‚Evolution‘ und ‚Menschwerdung‘. Außerdem werden Sonderausstellungen gezeigt.

Die Sammlungen umfassen zur Zeit mindestens 500.000 Stücke und Serien, darunter zahlreiche Insekten und Belege von regional seltenen und ausgestorbenen Tierarten, sowie Fossilien, eine Nasssammlung und umfangreiche Vogel- und Säugetierbestände. Die Geschichte der Sammlung geht bis in das 17. Jahrhundert zurück; im 18. Jahrhundert war Goethe (1749–1832) Leiter der anatomisch-zoologischen Sammlung in Jena.

Das Museum zieht jährlich rund 300 Schulklassen und 20.000 Besucher an.

Eintrittspreise:

Erwachsene: 2,50 Euro/1,50 Euro
(Ermäßigung: Kinder ab dem 6. Lebensjahr, Schüler, Auszubildende, Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstler, Rentner, Schwerbehinderte)
Familienkarte: 4,00 Euro (Eltern oder Großeltern mit Kindern)
Führungen: 15,00 Euro (für Gruppen ab 6 bis 25 Personen nach Voranmeldung unter 03641-949180)
Schulklassen: 0,50 Euro pro Schüler und 1,50 Euro pro Begleitperson

Freier Eintritt für Kinder unter 6 Jahren, für Studierende der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät der FSU Jena sowie für Mitglieder des Fördervereins.

Erbertstraße 1
Jena 07743 Thüringen DE
Get directions
Dienstag bis Freitag: Geöffnet von 9 bis 13 Uhr, 14 bis 17 Uhr Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen: Geöffnet von 10 bis 16 Uhr Schließtage: 24./25./31. Dezember, 1. Januar Montags geschlossen