Opferstock aus der Kapelle im UKJ gestohlen

Polizeibericht

Ein 45 Jahre alter Mann parkte seinen Opel Donnerstagabend auf abschüssiger Straße auf dem Diestelweg. Während des Gaststättenbesuchs setzte sich der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache in Bewegung und rollte ca. 50 Meter die Straße hinab. Das Auto durchbrach ein Geländer am Ende der Straße und blieb im Geländer über einer stark abfallenden Böschung hängen. Der Sachschaden an Auto und Geländer beträgt 1.500 Euro.

Einen ähnlichen Unfall gab es am selben Tag ebenfalls auf dem Diestelweg schon gegen 12.30 Uhr. Eine 65 Jahre alte Frau hatte ihren Pkw Smart in Fahrtrichtung Kahlaische Straße abgestellt. Vermutlich durch die nicht ganz angezogene Handbremse rollte das Auto rückwärts und beschädigte dadurch erst einen Nissan und danach noch einen VW T5. Der Sachschaden an den drei Autos beträgt 9.000 Euro.

Der Opferstock der Kapelle des Klinikums wurde gestohlen. Die Spendenbox war mit Schrauben am Türrahmen angeschraubt, wobei die Tür zur Kapelle stets offen steht. Der Sachschaden ist mit 100 Euro weitaus höher als der Inhalt von nur wenigen Euro.

In Jena Maua kam es Donnerstagnachmittag gegen 16.00 Uhr am Kreisverkehr der B 88 zwischen der Abfahrt Jena und der Ausfahrt in Richtung A4/Dresden zum Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Ford. Der BMW-Fahrer (53) benutzte die rechte Fahrspur, der Ford die linke.

Als dessen Fahrer (51) den Kreisverkehr in Richtung Autobahn verlassen wollte, wechselte der BMW-Fahrer in die linke Spur und es kam zur seitlichen Karambolage. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

7.500 Euro Sachschaden gab es bei einem Auffahrunfall am Donnerstag gegen 14.00 Uhr Am Anger am Abzweig in den Spitzweidenweg. Der Fahrer eines VW Crafter und eines Mercedes fuhren dort hintereinander. Als der Verkehr stockte, bemerkte der VW-Fahrer dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Der 23 Jahre alte Unfallverursacher kam mit einem Halswirbelsäulentrauma ins Klinikum.

Zeugensuche

Erst am Mittwoch wurde bei der Polizei ein Unfall angezeigt, der sich bereits am Samstag, den 25. März gegen 15.30 Uhr ereignet hat. Ein 10-jähriger Junge überquerte den Fußgängerüberweg in Höhe der Talschule und wurde dabei von einem silberfarbenen Mercedes erfasst. Das Kind stürzte, verletzte sich aber zum Glück nur leicht.

Der Fahrer des Mercedes mit Jenaer Kennzeichen soll ein älterer Mann mit einer Halbglatze gewesen sein. Er fuhr weiter und beging damit Unfallflucht.

Wer kann Hinweise zu diesem Auto und seinem Fahrer geben? Polizei Jena, Tel. 03641-81 1123.

Wer hat am Montag in der Matthias-Dommaschk-Straße 1 den Diebstahl eines Laubbläsers beobachtet?

Dieser befand sich auf der Ladefläche eines Pickups, dessen Fahrer den Diebstahl gegen 12.45 Uhr feststellte, als er nach 45 Minuten zu dem Auto zurückkehrte. Der Benzin-Laubbläser der Marke Stihl, Typ BG 66 C-ED hat einen Wert von 400 Euro. Hinweise erbeten an die Polizei Jena, Tel. 03641-81 1123.

Am Anger 30
Jena 07743 Thüringen DE
Get directions