Ernst-Haeckel-Haus

Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik der FSU Jena - Museum und Archiv

Das Ernst-Haeckel-Haus beherbergt eines der ältesten wissenschaftshistorischen Institute in Deutschland. Die Gründung des Instituts geht direkt auf die Person Ernst Haeckels (1834 bis 1919) zurück. Es ist jedoch nicht nur eine Forschungseinrichtung, sondern auch ein Museum und beherbergt Archiv- und Sammlungsbestände des Instituts.

Der Jenaer Professor ließ das Gebäude 1882/83 im Stile einer römischen Villa („Villa Medusa“) errichten. Haeckel bewohnte das Haus bis zu seinem Tod 1919. Das Arbeitszimmer des bekannten Jenaer Arztes, Zoologen und Philosophen ist noch im Originalzustand erhalten.

Hier finden Sie den Link zu aktuellen Ausstellungen.

Eintrittspreise:
2 Euro (ermäßigt 1 Euro); Führungen 12 Euro.

Es gibt zudem den Förderverein Ernst-Haeckel-Haus e.V.
Er bietet seinen Mitgliedern

  • freien Eintritt in das Ernst-Haeckel-Museum mit Sonderführungen
  • freie Teilnahme an wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen des Ernst-Haeckel-Hauses
  • sowie an den regelmäßigen Jenaer wissenschaftshistorischen Kolloquien

Mit Ihrem Beitritt zum Förderverein unterstützen Sie das traditionsreiche Ernst-Haeckel-Haus mit seinem Museum, dem Archiv und den Sammlungen.

Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro
für Studenten, Schüler, Arbeitslose und Rentner 5 Euro
für Firmen und Institutionen 51,50 Euro


Spenden und Mitgliedsbeiträge überweisen Sie bitte auf das Konto Nr. 2516425 Commerzbank Jena BLZ 820 400 00 / IBAN: DE62 8204 0000 0251 6425 00, BIC: COBADEFFXXX

Der Förderverein Ernst-Haeckel-Haus ist laut Bescheid des Finanzamtes Gera vom 22. Februar 2002 wegen Förderung der Wissenschaften als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Der Förderverein ist nach §5 Abs. 1 Nr. 9 KstG von der Körperschaftssteuer freigestellt.

Berggasse 7
Jena 07745 Thüringen DE
Get directions
Einlasszeiten: Di. - Fr.: 10.00, 11.30, 14.00 und 15.30 Uhr