Bären-Lobeda e.V.

Verein zur Sanierung und Erhaltung der historischen Gaststätte "Zum Bären"

Der Verein will das historische, denkmalgeschützte Kulturhaus „Zum Bären“ in seiner Bausubstanz erhalten und sanieren. Dazu versammelten sich am 29. August 2005 39 Bürgerinnen und Bürger Lobedas und der Umgebung. Das vormalige Kulturhaus sollte aus dem Dornröschenschlaf erweckt werden. Zwischen 2006 und 2012 leiteten rund 50 Vereinsmitglieder jährlich rund 3.000 Arbeitsstunden.

Der „Bären“ sollte als Stätte der Kultur zur Förderung und Unterstützung des örtlichen Vereinslebens von Lobeda-Altstadt wiederbelebt werden. Für die Bürger Lobedas und für seine Gäste soll das Haus wieder öffentlich betrieben werden.

Neben Kulturveranstaltungen und dem traditionellen Carneval des LCC `59 Lobeda e. V. kann der Saal von Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen gemietet werden, wie Familienjubiläen, Hochzeiten, Vereinsfeste, Weihnachtsfeiern und Betriebsfeste.

Der Saal bietet Platz für bis zu 350 Personen. Neben dem Saal stehen noch Nebenräume für bis zu 30 Personen zur Verfügung.

Buchungsanfragen.

Der Verein ist eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Jena unter: VR 1193.