Foto: Polizei LSA
Anzeige

Haldensleben. Am 18. November gegen 00:37 Uhr wurde der Erschütterungsmelder des Enforcement-Trailers ausgelöst. Der Anhänger stand seit einigen Tagen auf dem BAB 14 Teilstück bei Dolle.

Als die Polizei zur Kontrolle eintraf, drang Rauch aus dem Inneren des Anhängers nach draußen. Die Feuerwehr wurde verständigt und löschte anschließend das Feuer im Inneren des Anhängers.

Eine Selbstentzündung kann ausgeschlossen werden, da auf dem Anhänger eine Vorrichtung zum Thermitschweißen stand. Diese war durch unbekannte Täter dort entzündet worden und hatte ein Loch in die Abdeckung des Anhängers gebrannt. Durch die dabei entstehende enorme Hitze geriet der Innenraum des Anhängers in Brand. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen wurden der Anhänger und die darauf befindliche Technik dabei zerstört. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Anzeige