Anzeige

Saalfeld. Am gestrigen Tag, gegen 13:00 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung, dass offensichtlich eine Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern in einem Restaurant in Wöhlsdorf stattfindet.

Nach dem Eintreffen zahlreicher Polizeikräfte konnte festgestellt werden, dass in Verantwortung bzw. unter der Leitung eines 55-Jährigen eine als „Schulungsveranstaltung“ deklarierte Zusammenkunft von ca. 80 Person statt. Diese waren aus dem gesamten Bundesgebiet, sowie teilweise dem Ausland, angereist.

Nach Hinzuziehung des Gesundheitsamtes des Landratsamtes Saalfeld-Rudolstadt wurde die Veranstaltung schließlich gegen 16:00 Uhr beendet, die Identitäten der Anwesenden festgestellt und Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz gefertigt.

Anzeige