Anzeige

Polizei informiert über gefälschten Flyer und stellt klar: Keine Polizeikräfte in Privathaushalten

Giessen. Im Laufe des zurückliegenden Wochenendes entdeckten Kirtorfer und Stadtallendorfer Anwohner einen Flyer in ihren Briefkästen. Das mit einem Briefkopf und einem entsprechenden Logo versehene Schreiben ließ den Anschein zu, dass es vom Polizeipräsidium Mittelhessen stammte.

Dieses Schreiben ist eine Fälschung – es stammt nicht von der Polizei.

Die Verfasser forderten zum Schutz vor der Corona Pandemie alle Bürgerinnen und Bürger auf, Polizeikräfte in Privathaushalte aufzunehmen. Auf der Rückseite hatten die Angeschriebenen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular die Unterbringungsdaten einzutragen.

Die Polizei stellt klar: das Schreiben ist eine Fälschung. Polizeikräfte werden nicht bei Privatpersonen untergebracht. Die Polizei geht davon aus, dass Ausbaugegner das Schreiben verfassten und verteilten.

Anzeige