Anzeige

Erfurt. Einen schlüpfrigen Fund machte gestern Abend eine 34-jährige Frau in Erfurt. Als sie das gemeinsame Auto von sich und ihren Lebensgefährten reinigte, stieß sie auf fremde Damenunterwäsche. Die Frau stellte ihren Partner zur Rede. Es entwickelte sich ein Streit, der am Ende eskalierte. Der 35-jährige Mann schlug seiner Partnerin ins Gesicht und riss ihr mehrere Haarbüschel aus.

Die Verletzungen der Frau mussten medizinisch versorgt werden. Der Mann wurde von der Polizei der Wohnung verwiesen. Zudem erhielt er eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Wem die Unterwäsche gehört und ob sich das Paar wieder versöhnt hat, ist nicht bekannt.

Anzeige