Anzeige

Gera. Die Ermittlungen zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Kindes (10) hat seit gestern (5. November) die Geraer Polizei aufgenommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befand sich der Junge gestern (5. November), in der Zeit von 15:45 Uhr bis 15:55 Uhr, mit weiteren Kindern auf einem wegen Beschädigungen abgesperrten Spielplatz in der Birkenstraße (Karree Birkenstraße / Zeulsdorfer Straße) in Gera. Dies missfiel offensichtlich einem bislang unbekannten Mann, so dass sich dieser zu den Kindern begab, den 10-Jährigen am Hals ergriff und hierbei leicht verletzte. Im Anschluss entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung und konnte trotz Fahndung nicht gestellt werden.

Die Geraer Polizei sucht im Zuge der Ermittlungen nach Zeugen, die Hinweise zur Tat bzw. dem flüchtigen Täter geben können.

Beschreibung des Unbekannten: männlich, „älterer Herr“ (circa 60 Jahre), Brillenträger, weiß-graue Haare, Bart, bekleidet mit hellgrauem Oberbekleidung, blauer (Jeans-)Hose, führte Krückstock mit.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0, bei der Polizei in Gera zu melden.

Anzeige