Foto: Polizei Thüringen
Anzeige

Eisenberg. Beamten der Autobahnpolizei Thüringen fiel am heutigen Donnerstag, um 15:37 Uhr, ein Pkw Audi A6 auf der A 9 Richtung Berlin nach der Anschlussstelle Eisenberg auf, welcher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Eine durchgeführte mobile Geschwindigkeitskontrolle erbrachte einen Wert von 206 km/h bei erlaubten 120 km/h.

Den 37-jährigen deutschen Fahrzeugführer erwartet nun eine Geldbuße von mindestens 600 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 3 Monate Fahrverbot.

Anzeige