Anzeige

Abstimmungsverzeichnis liegt aus

Bonn. Beim Bürgerentscheid über die geplante Wohnbebauung am Melbbad wurden inzwischen alle Abstimmungsunterlagen an die rund 249.000 Abstimmungsberechtigten versandt. Wer bis Freitag, 6. November 2020, noch keine Unterlagen erhalten hat, kann sich im Abstimmungsbüro im Stadthaus melden. Dort liegt von Montag bis Freitag, 9. bis 13. November, das Abstimmungsverzeichnis aus.

In dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger das Verzeichnis einsehen, die Daten zu ihrer Person überprüfen und gegebenenfalls Einspruch erheben. Abstimmungsunterlagen, die bei der Empfängerin oder dem Empfänger verloren gegangen sind, dürfen nicht ersetzt werden. Für Abstimmungsberechtigte, die glaubhaft versichern, dass ihnen die Unterlagen nicht zugegangen sind, können bis zum letzten Tag der Abstimmung, Freitag, 27. November, um 18 Uhr neue Unterlagen ausgestellt werden.

Das Abstimmungsbüro im Stadthaus, Berliner Platz 2, ist geöffnet montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr. Am letzten Tag der Abstimmung, Freitag, 27. November, ist bis 18 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Abstimmungsbüro unter 0228 – 77 23 09 oder – 77 23 44 zu erreichen.

230 haben bislang abgestimmt

In der ersten Novemberwoche sind bislang rund 230 Abstimmungsbriefe beim Wahlamt der Stadt Bonn eingegangen. Der letzte Abstimmungstag ist Freitag, 27. November. Unterlagen, die an diesem Tag bis spätestens 24 Uhr in die Briefkästen am Stadthaus und den Bezirksrathäusern eingeworfen wurden, werden noch mitgezählt.

Die Abstimmungsunterlagen

Die verschickten Abstimmungsunterlagen bestehen aus

  • der Abstimmungsbenachrichtigung,
  • dem Abstimmungsschein (auf der Rückseite der Abstimmungsbenachrichtigung), mit
  • dem die Berechtigten erklären, dass sie selbstständig abgestimmt haben (bei Personen,
  • die nicht lesen können oder nicht in der Lage sind, den Stimmzettel eigenhändig auszufüllen, ist die Unterstützung durch eine Hilfsperson zulässig),
  • dem Stimmzettel für die Abstimmung (Ja-/Nein-Entscheidung),
  • einem grünen Umschlag, in dem der Stimmzettel verpackt wird,
    einem gelben Umschlag, in welchen der Abstimmungsschein und der grüne Umschlag mit dem Stimmzettel für den Rückversand verpackt wird,
  • und einer Anleitung.

Der Rückversand ist innerhalb Deutschlands kostenfrei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Alle Infos rund um den Bürgerentscheid gibt es unter www.bonn.de/buergerentscheid-wohnbebauung-am-melbbad.

Anzeige