Pixabay License
Anzeige

Leipzig. Die Stadtbibliothek und alle Stadtteilbibliotheken bleiben geöffnet. Der Besuch der Bibliotheken dient dabei ausschließlich der Ausleihe und Rückgabe von Medien. Hierbei ist der Aufenthalt zeitlich auf maximal 20 Minuten einzuschränken.

Tipp der Bibliothekare: Informationen vorab im Online-Katalog recherchieren, um später die Medien in der Bibliothek gezielt finden und ausleihen zu können. Dafür kann eine Merkliste genutzt werden. Die Serviceangebote vor Ort wie die Nutzung von Arbeits- und Leseplätzen und die Lern- und Spielangebote für Kinder sind ausgesetzt. Auch der Besuch von Veranstaltungen ist nicht möglich.

Beim Besuch der Bibliothek ist die Erfassung der Kontaktdaten notwendig. Das Formular „Datenerfassung zur Kontaktverfolgung beim Besuch einer Bibliothek“ auf der Website der Leipziger Städtischen Bibliotheken kann vorab heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden.

Die bekannten Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten, wie der Mindestabstand von 1,5 Metern und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie das Desinfizieren der Hände.

Anzeige