Anzeige

Die Deutsche Bahn informiert über den Planungsstand zur Elektrifizierung der Strecke Weimar–Gera–Gößnitz

Digitale Informationsveranstaltungen am 12. und 17. November 2020

Leipzig. Der 115 Kilometer lange Streckenabschnitt Weimar–Gera–Gößnitz der Mitte-Deutschland-Verbindung wird elektrifiziert und damit für einen modernen und umweltfreundlichen Schienenverkehr ausgerüstet. Die Deutsche Bahn (DB) informiert über den Stand der Planungen des Projektes in zwei digitalen Veranstaltungen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können daran am Donnerstag, 12. November und am Dienstag, 17. November 2020, jeweils von 19 Uhr bis 20.30 Uhr, teilnehmen. Das Projektteam der DB stellt den aktuellen Planungsstand vor und erläutert die weiteren Schritte. Anschließend beantwortet das Projektteam Fragen im Chat.

Die Veranstaltungen finden coronabedingt ausschließlich digital statt. So kann man ohne vorherige Anmeldung teilnehmen: https://www.db-buergerdialog.de/weimar-gera-goessnitz (am 12. und 17. November 2020 verfügbar).

Fragen können per Chat gestellt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anzeige