Anzeige

Mühlhausen. Nach einer Verfolgungsfahrt, die sich am vergangenen Sonnabend ereignete, sucht die Polizei Zeugen und mögliche Geschädigte. Eine Streife beabsichtigte, kurz nach 17 Uhr, in der Langensalzaer Landstraße den Fahrer eines VW Passat zu kontrollieren.

Statt anzuhalten, gab der Fahrer Gas und flüchtete unter anderem über die Straßen An der Trift, Erfurter Höhle in Richtung Gewerbegebiet, über die Albert-Schweitzer-Straße und die Martinistraße.

Der Passat-Fahrer setzte seine Flucht über die Langensalzaer Landstraße in Richtung Erfurt fort und entfernte sich schließlich über ein Feld in Richtung Höngeda. Dort gelang es Polizisten das Fahrzeug zu stoppen. Der 21-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bereits am selben Tag war der Mann schon in Bad Langensalza wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des 21-Jährigen während seiner Flucht machen können. Wer ist möglicherweise von dem Passat überholt oder gefährdet worden? Hinweise nimmt die Polizei in Mühlhausen unter der 03601/4510 entgegen.

Anzeige