Anzeige

Zeit: 19. Oktober, 9:00 bis 14:00 Uhr
Ort: Dresdner Innenstadt

Dresden. Wie angekündigt kontrollierte heute die Dresdner Polizei die Einhaltung der Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr der Landeshauptstadt Dresden.

Dabei arbeiteten Kollegen des Gemeindlichen Vollzugsdienstes zusammen mit den Dresdner Polizisten. Gemeinsam führten die Teams stichprobenartig Kontrollen in verschiedenen Straßenbahnlinien durch. Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass sich das Gros der Menschen bei den Kontrollen heute an die Maskenpflicht hielt. Lediglich vier Personen hatten keine Mund-Nasenbedeckung auf. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. In 59 Fällen blieb es bei einer mündlichen Verwarnung, da sie die Maske nicht korrekt trugen. Insgesamt stießen die Maßnahmen auf Verständnis in der Bevölkerung.

Hintergrund der Aktion ist die aktuelle Corona-Situation. Um den steigenden Infektionszahlen entgegen zu wirken, ist es auch Aufgabe der Polizei, die aktuellen Regelungen zu kontrollieren. Über den Fortgang der Kontrollmaßnahmen wird entschieden.

Anzeige