Leipzig. Wer Interesse am Bau von Gründächern hat, kann sich immer dienstags und donnerstags, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, persönlich im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) informieren. Vor Ort liegt zudem die Gründach-Förderrichtlinie zur Einsicht bereit.

Für Fragen zur Förderung von Dachbegrünung bietet das UiZ erstmalig am Donnerstag, den 29. Oktober, von 15 bis 17 Uhr eine kostenlose Beratung zur neuen Gründach-Förderrichtlinie an. Weitere Termine folgen im 2-wöchigen Turnus: am 12. November, am 26. November und am 10. Dezember.

Informiert wird zur Förderantragstellung von Gründächern, zu Fördergebieten in Leipzig, Vorteilen eines Gründaches sowie zu weiteren Hintergründen. Für extensive, insektenfreundliche Dachbegrünungen gibt es die „Leipziger Gründachmischung“ kostenlos im UiZ, solange der Vorrat reicht.

Die Beratungen sind barrierefrei. Aufgrund der aktuell geltenden Regeln und zur Vermeidung langer Wartezeiten können Termine nur mit telefonischer Anmeldung unter (0341) 123-6711 vergeben werden. Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0341) 123-6711, www.leipzig.de/uiz oder persönlich im UiZ (Prager Str. 118-136, Haus A.II), Dienstag und Donnerstag, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Am 16. September 2020 war in der Ratsversammlung der Stadt Leipzig die Gründach-Förderrichtlinie beschlossen worden. Im Zuge dessen werden für das laufende sowie die darauffolgenden Jahre jeweils insgesamt 500.000 Euro bereitgestellt, mit denen der Bau von Gründächern gefördert wird. So sollen Anreize für Grundstücksbesitzer gesetzt werden, die Stadt nachhaltig zu gestalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.