Marktplatz Anzeigen

Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz veranstaltet Tag des Gedenkens und des Protests am 9. Oktober

Nie wieder! Ein Jahr nach dem rechtsterroristischen Anschlag in Halle – Gemeinsam gegen Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und Rassismus

Der 9. Oktober 2020 ist für uns ein Tag des Gedenkens und des Protests:

14:00 Uhr Protest in Sicht- und Hörweite des AfD-Standes (Düsseldorfer Platz)
17:00 Uhr Mahnwache an der Synagoge (Stollberger Straße 28)
18:30 Uhr Protestaktion gegen AfD Gauland (am Ballsaal Hilbersdorf, Frankenberger Straße 31)

Am 9. Oktober 2019 versuchte ein schwerbewaffneter Mann am höchsten Feiertag der Juden und Jüdinnen, an Jom Kippur, einen Massenmord zu begehen. Als ihm dies nicht gelang, weil die Eingangstür zur Synagoge dem Anschlag standhielt, erschoss er in einem Döner-Imbiss Kevin S. und Jana L. auf der Straße.

Deshalb gedenken wir am 9. Oktober der beiden Opfer und zeigen mit unserer Mahnwache vor der Synagoge unsere Solidarität mit der jüdischen Gemeinde und allen Juden und Jüdinnen in unserem Land

Den höchsten jüdischen Feiertag hatte der Rechtsterrorist gewählt, um möglichst viele zu treffen. Er wollte vorrangig Juden und Jüdinnen ermorden, da diese hinter der muslimischen Einwanderung nach Europa stünden. Es ist genau diese Ideologie der angeblichen „Umvolkung“, die auch die rechtsterroristischen Mörder von Utøya, Christchurch, Pittsburgh und Hanau zu ihren Morden veranlasste, die auch von AfD, Oehme und Gauland kolportiert wird. Wir sagen: Die AfD hat mitgeschossen!

Deshalb protestieren wir gegen den AfD-Stand in der Innenstadt und gegen den Auftritt von Gauland im Ballsaal Hilbersdorf.

Am Sonntag, den 4. Oktober 2020, fand erneut ein Anschlag auf das jüdische Leben in unserem Land statt. Auf dem Weg zum jüdischen Laubhüttenfest in der Synagoge in Eimsbüttel wurde ein jüdischer Student schwer verletzt. Der Angreifer trug einen Zettel mit einem Hakenkreuz bei sich. Auch dies war kein Einzelfall!

Deshalb sagen wir: Nie wieder! Gemeinsam gegen Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und Rassismus! Stoppt die AfD! Und: Mach ’nen Abflug, Oehme!

Autor: Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz.

Marktplatz Anzeigen