Pixabay License
Marktplatz Anzeigen

Fußgänger bedroht – Zeugenaufruf

Zeit: 6. Oktober, 18:55 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

Dresden. Die Dresdner Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche (14, 15) unter anderem wegen des Verdachts der Bedrohung.

Die zwei waren am Leisniger Platz in einen lautstarken Streit geraten. Als sie ein Passant (37) beobachtete, richtete einer der beiden eine Pistole auf ihn. Alarmierte Polizeibeamte stellten den 14-Jährigen in der Nähe des Tatortes. Bei ihm fanden die Beamten einen Baseballschläger und eine Spielzeugwaffe, die auf den ersten Blick wie eine echte Pistole aussah.

Mit dem Baseballschläger soll einer der beiden deutschen Jugendlichen bereits im Vorfeld versucht haben nach einem Fahrradfahrer zu schlagen. Ob es weitere Geschädigte gibt, ist bislang unbekannt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Die Polizei sucht Zeugen, die von dem Duo attackiert wurden oder die sonstige Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Marktplatz Anzeigen