Liebe Muweikaner und Musikfreunde,

es ist Oktober und damit traditionell die Zeit, in der wir den Musikalischen Weihnachtskalender planen. Dieses Jahr ist, besonders für die Kultur, ein verrücktes und außergewöhnliches Jahr und so haben wir in den letzten Tagen überlegt, was Corona für unser Musik-Projekt bedeutet.

Um es kurz zu machen: Dieses Jahr wird es in Jena keinen MUWEIKA geben.

Wir können und wollen das Risiko nicht eingehen, jeden Tag eine Menschentraube zu versammeln, die es dem Virus leicht machen würde, sich zu verbreiten. Von einem Glühwein-Ausschank ganz abgesehen. Hygienekonzepte wären für uns ohnehin nicht umsetzbar.

Es ist uns klar, dass es besonders für die Musiker schade ist, denn die haben dieses Jahr auch so schon viel leiden müssen. Unsere Idee ist deshalb:

Unter der Voraussetzung, dass wir in einem Jahr in der Bekämpfung von Covid-19 vorangekommen sind, wird es 2021 wieder ein MUWEIKA in gewohnter Form geben. Das gespendete Geld wird dann der jeweiligen Band zugute kommen – Das soll unser kleiner Beitrag sein, Künstler in harten Zeiten zu unterstützen.

Bis dahin wünschen wir euch, dass ihr gesund und rücksichtsvoll durch die Adventszeit kommt und die Zeit für einen besonders besinnlichen Advent nutzt. Wir tun das ebenfalls, hören Musik zuhause und träumen von MUWEIKA 2021.

Viele Grüße,

Das Team vom Jenaer Musikalischen Weihnachtskalender

P.S. Wir werden auf unserer Facebook-Seite und drüben bei Instagram im Advent jeden Tag ein Türchen der letzten fünf Jahre öffnen, als kleines Trostpflaster sozusagen. Bleibt also dran…


Quelle: MUWEIKA / Facebook.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.