Foto: Doreen Willroth, mit freundlicher Genehmigung
Marktplatz Anzeigen

Bürgerinnen und Bürger können dabei sein

Schwerin. Anlässlich des 30. Jahrestages des Landes Mecklenburg-Vorpommern lädt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig 150 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft Kultur und Ehrenamt sowie weitere Bürgerinnen und Bürger zu einem Festakt am 2. Oktober, 16:00 Uhr, unter Corona-Bedingungen in die Sport- und Kongresshalle in Schwerin ein.

„Der 3. Oktober 1990 ist ein historischer Tag und einer der schönsten in der Geschichte Deutschlands. Die erkämpfte Demokratie und Freiheit sind ein hohes Gut, das wir bewahren und beschützen müssen. Wir sind in den vergangenen drei Jahrzehnten insgesamt gut vorangekommen, auch hier bei uns im Land. Deutliche Fortschritte gibt es beim Zusammenwachsen von Ost und West. Und doch wissen wir, dass es weiterhin Defizite gibt. Wirtschaftlich befindet sich Ostdeutschland nach wie vor in einem Aufholprozess. Wir haben immer noch keine gleichen Löhne und Renten in Ost und West. Damit geht einher, dass die Anerkennung ostdeutscher Lebensleistungen verbesserungswürdig ist. Es gibt also noch viel zu tun“, betonte Schwesig im Vorfeld der Veranstaltung.

„Es ist mir wichtig, dass auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die vielleicht ganz besondere Erinnerungen an den 3. Oktober 1990 mitbringen, am Festakt teilnehmen können. Dazu lade ich herzlich ein“, so die Regierungschefin.

Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung auf der Internetseite https://130.staatskanzlei-mv.de zwingend erforderlich. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anzahl der freien Plätze gerade unter Corona-Bedingungen begrenzt ist. Bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter 0385/588 10336.

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.