Anzeige

Neuer Standort für die Corona-Praxis

Chemnitz. Ab Donnerstag, dem 1. Oktober, befindet sich die Corona-Test-Ambulanz der Kassenärztlichen Vereinigung in der kleinen Messehalle (Halle 2) der Messe Chemnitz. Der Umzug ist notwendig, da das Klinikum Chemnitz die bisher zur Verfügung gestellten Räume wieder für die normale Versorgung seiner Patienten benötigt.

Patienten ohne Symptome (Reiserückkehrer, Lehrer, private Testungen) können sich wie bisher ohne Termin ab Donnerstag am neuen Standort zu den bekannten Zeiten testen lassen:

Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr
Sonntag von 9 bis 12 Uhr

Aufgrund des Umzugs bleibt die Test-Ambulanz im Klinikum Chemnitz am Mittwoch, dem 30. September, geschlossen.

Ab Montag, dem 5. Oktober, werden die Testkapazitäten auch auf Patienten mit Symptomen erweitert. Die Testzeiten können dann wie folgt in Anspruch genommen werden:

Patienten ohne Symptome (Reiserückkehrer, Lehrer, private Testungen):
Montag bis Freitag von 16 bis 16.45 Uhr
Sonntag von 9 bis 9.45 Uhr.

Patienten mit Symptomen (Fieber, Husten, Geschmacksverlust):
Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr
Sonntag von 10 bis 12 Uhr.

Eine Anmeldung ist auch weiterhin im Vorfeld nicht erforderlich, es kann ggf. zu Wartezeiten kommen.

Anzeige