Foto: Polizei Thüringen
Marktplatz Anzeigen

Verwarngeld wegen illegalem Fotoshooting im Tunnel
Jena. Die Zentrale Betriebsleitstelle (ZBL) alarmierte am Freitagvormittag die Autobahnpolizei wegen Fußgängern im Lobdeburgtunnel. Über die Kameraüberwachung des Tunnels wurde beobachtet, wie drei junge Männer und eine Frau einige Meter in den Tunnel der A 4 liefen.

Auffällig war dabei, dass die Frau wenig bekleidet gewesen sein soll. Die alarmierten Polizisten stellten die Personengruppe dann zwischen den Lobdeburgtunnel und der Brüsseler Straße fest. Die Frau hatte sich auf dem Weg zum Auto wieder verhüllt. Dabei wurde bekannt, dass sich die vier den Autobahntunnel als Kulisse für ein nicht angemeldetes Fotoshooting ausgesucht hatten.
Allen Vier wurde wegen der illegalen Aktion ein Verwarngeld auferlegt, das sie sofort bezahlten.

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.