Pixabay License
Marktplatz Anzeigen

Ort: Markkleeberg, Harthbogen/Neue Harth
Zeit: 19. September 2020, gegen 00:40 Uhr bis gegen 04:30 Uhr

Markkleeberg. Durch Anwohner wurde nach Mitternacht eine erhebliche Lärmbelästigung durch laute Musik aus dem Waldgebiet Neue Harth am Cospudener See gemeldet. Aufgrund der Erfahrungen aus ähnlichen Einsätzen in den vergangenen Monaten, an der gleichen Stelle, wurde mit einer großen Anzahl von Personen vor Ort gerechnet und Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei, Revierkräfte des Polizeireviers Südost und der Inspektion Zentrale Dienste eingesetzt.

Es wurde eine nicht genehmigte Musikveranstaltung mit mehr als 200 Gästen im Waldgebiet Neue Harth ausfindig gemacht. Beim Eintreffen der Beamten war die Musik abgestellt und der DJ sowie der Laptop zum Abspielen der Musik nicht auffindbar. Neben diverser Technik zur Beschallung und Beleuchtung von zwei Tanzflächen, gab es zwei Bars und zwei Notstromaggregate zu den 10 x 10 Meter und 20 x 20 Meter großen Tanzflächen.

Teile der Technik wurden sichergestellt und in Verwahrung genommen um eine Fortführung und Wiederholung zu unterbinden. Es wurden mehrere Verstöße festgestellt, unter anderem gegen das Betäubungsmittelgesetz, gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, gegen die GEMA-Richtlinien (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) und gegen das Sächsische Waldgesetz.

Im Zuge der Verhinderung weiterer Veranstaltungen wird der Ort zukünftig offensiven Kontrollen unterzogen werden.

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.