Marktplatz Anzeigen

Berlin. Die Bundesregierung plant nach eigenen Angaben kein generelles Verbot der Videoplattform TikTok in Deutschland. Eine offizielle Warnung für Deutschland vor der Nutzung werde derzeit ebenfalls nicht erwogen, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/22171) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion mit dem Titel „TikTok – Mögliches Spionagewerkzeug Chinas“ (19/21810).

Zugleich verweist die Bundesregierung darauf, dass für die Überwachung der Datenschutz-Grundverordnung und bei Verstößen gegen das Datenschutzrecht die unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden zuständig seien. Das gelte auch für die Aufgabe, Nutzer über Datenschutzgefahren bei der Nutzung bestimmter Anwendungen zu informieren.


1922171
Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.