Marktplatz Anzeigen

ALTENBURG UND GERA

Die Eröffnungsgala zum Spielzeitbeginn ist am Freitag um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr im Theaterzelt Altenburg sowie am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 14.30 Uhr im Theater Gera (Großes Haus) zu erleben. Ggf. sind noch Restkarten verfügbar. Bei schönem Wetter gibt es vor dem Theater ein Catering-Angebot.

Als eingespieltes Moderatorenteam begrüßen Generalintendant Kay Kuntze und Schauspieldirektor Manuel Kressin das Publikum endlich wieder im Theater. Künstlerinnen und Künstler aller fünf Sparten präsentieren Ausschnitte aus bevorstehenden Premieren.

ALTENBURG

Für Kinder ab 4 Jahren spielt Puppenspielerin Marcella von Jan am Samstag um 14.00 Uhr „Die Prinzessin und die kleine Laterne“ im Altenburger Theaterzelt. In dem palästinensischen Märchen nach Ghassan Kanfani soll die kleine Prinzessin eine schier unlösbare Aufgabe bewältigen. Um Königin zu werden, muss sie die Sonne in den Königspalast holen. Doch wie soll das möglich sein?

Zum 1. Philharmonischen Konzert wird am Sonntag um 18.00 Uhr ins Theaterzelt Altenburg eingeladen. Ggf. sind noch Restkarten verfügbar. Neben dem 3. Brandenburgischen Konzert von Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldis Konzert für Blockflöte und Orchester mit Solistin Clara Starzetz erklingen Werke von Johann Friedrich Fasch, Johann Friedrich Agricola und Enjott Schneider. Das Philharmonische Orchester wird geleitet von Kapellmeister Yury Ilinov.

GERA

Im Puppentheater Gera spielt Sabine Schramm ihr neues Kabarett-Programm „Pudels Kern …“ am Freitag und Samstag jeweils 19.30 Uhr. Das Theaterstück der Autorin und Regisseurin Karin Eppler blickt in die Arbeitswelt am Theater und im Dialog mit ihrem tierischen Kompagnon nimmt Sabine Schramm unsere moderne Lebenswelt und das aktuelle Zeitgeschehen humorvoll auseinander.

Schwungvolle lateinamerikanische Musik verspricht das 277. Foyerkonzert „Oblivion“ am Sonntag um 11.00 Uhr im Konzertsaal des Geraer Theaters. Anne Preuß (Gesang), Anne-Sophie Kühne (Violine), Johannes Neupert (Violine), Miguel Angel Lucas Lorenzo (Viola), Jesús Antonio Clavijo Rojas (Violoncello), Felix Raddatz (Kontrabass), Karin Müller (Akkordeon) und Ji Woo Lee (Klavier) präsentieren von kubanischem Bolero bis argentinischen Tango meisterhafte Kammermusik von Astor Piazzolla, Gerardo Di Giusto, Pedro Flores, u.a

Für die Kleinsten ab 3 Jahren spielt Sabine Schramm am Sonntag um 16.00 Uhr im Puppentheater Gera „Das Traumfresserchen“ nach dem Märchen von Michael Ende. Die kleine Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht schlafen. Sie hat Angst vor bösen Träumen. Ihre Eltern sind ratlos. Niemand kennt Mittel gegen böse Träume. Deshalb macht sich der König auf den Weg und will erst wiederkommen, wenn er weiß, wie er seiner Tochter helfen kann…


Infos und Karten in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de.

Wegen der erforderlichen Erfassung von Kontaktdaten ist derzeit kein Kartenverkauf über externe Vorverkaufsstellen möglich.

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.