Marktplatz Anzeigen

Weimar. Die Online-Beteiligung richtet sich an alle, die in Weimar wohnen und leben bzw. sich regelmäßig in Weimar aufhalten. Die Stadt Weimar konnte sich erfolgreich für die erste Phase der „MobilitätsWerkStadt 2025“ bewerben.

In Zusammenarbeit mit der Professur Verkehrssystemplanung unter Leitung von Prof. Dr. Plank-Wiedenbeck von der Bauhaus-Universität Weimar wurde eine Online-Bürgerbeteiligung erstellt. Unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an der Befragung zum Thema „Mobilität in der Weimarer Innenstadt“.

Die Online-Beteiligung richtet sich an alle, die in Weimar wohnen und leben bzw. sich regelmäßig in Weimar aufhalten. Es besteht die Möglichkeit, Verbesserungswünsche oder Veränderungsvorschläge für die Innenstadt konkret zu äußern. Eine Teilnahme ist bis zum 14. Oktober 2020 möglich. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa 5 bis 10 Minuten in Anspruch. Nach der Online-Beteiligung soll es unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Vorgaben auch Workshop-Formate geben. Weitere Informationen dazu erhalten Sie nach dem Absenden der Befragung.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das Ziel des Konzeptes besteht darin, die Grundlagen für eine Attraktivitätssteigerung des Umweltverbundes zu schaffen und die Potentiale unserer kompakten Stadt für eine möglichst umweltschonende Mobilität zu nutzen.

Auf der nachfolgenden Website finden Sie Projektdetails sowie den Button zur Teilnahme an der Befragung:
https://stadt.weimar.de/wenamo/

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.