Marktplatz Anzeigen

Berlin. Dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) sind laut Bundesregierung mit Stand vom 2. September seit dem 25. April dieses Jahres insgesamt 92 „von Rechtsextremisten durchgeführte oder von Rechtsextremisten dominierte Kundgebungen gegen die staatlichen Corona-Eindämmungsmaßnahmen bekannt geworden“.

Informationsstände, Flugblattverteilaktionen oder „sonstige lokale öffentliche (Kleinst-)Veranstaltungen“ sind in der Auflistung nicht enthalten, wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/22083) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/21780) weiter hervorgeht.


1922083
Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.