Marktplatz Anzeigen

Leipzig. Dem Ordnungsamt liegen für Freitag, 18. September, verschiedene Versammlungsanzeigen anlässlich des „PARK(ing) Day Leipzig 2020“ vor. In diesem Zusammenhang werden PKW-Stellplätze für eine Zeit zu autofreien Bereichen umgestaltet, um einen Raum für Kommunikation zu schaffen.

Für folgende Bereiche liegen der Versammlungsbehörde bisher Anzeigen vor: August-Bebel-Straße 46, Augustusplatz, Aurelienstraße 19-21, Aurelienstraße gegenüber von Hausnummer 23, Birkenstraße, Brandstraße 15, Braustraße 15, Crottendorfer Straße 5, Demmeringstraße 32 (bereits seit dem 16.09.2020), Eisenacher Straße 40a, Eisenbahnstraße (Parkplatz Höhe ALDI), Eisenbahnstraße (Parkplatz Höhe Hedwigstraße), Endersstraße (Ecke Merseburger Straße), Ferdinand-Lasalle-Straße 25, Ferdinand-Rhode-Straße 30, Georg-Schwarz-Straße 19, Gorkistraße 72, Gottschedstraße (Höhe Pilot), Gustav-Freytag-Straße, Hedwigstraße 20, Josephstraße 27, Karl-Heine-Straße 64, Kochstraße 7, Martin-Luther-Ring 2, Neumarkt 27-29, Neustädter Straße 22-24, Richterstraße 4-6, Schillerstraße 5, Sebastian-Bach-Straße, Zschochersche Straße (Ecke Weißenfelser Straße).

Im Zuge dessen erfolgt durch die Stadt Leipzig zum Teil die Freihaltung der benannten Bereiche mittels Haltverbotszeichen. Eine Einhaltung der Haltverbote ist für die ungestörte Durchführung der Versammlungen unabdingbar. Zudem erfolgen Straßensperrungen in der Hildegardstraße zwischen Eisenbahnstraße und Ludwigstraße sowie in der Neumannstraße zwischen Gregor-Fuchs-Straße und Stünzer Straße. In der Könneritzstraße zwischen Klingerweg bis Haltestelle Holbeinstraße erfolgt die Einrichtung einer kurzzeitigen „Protected Bike Lane“.

Bei weiteren Versammlungen am Wochenende vom 18. bis 20. September ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Freitag, 18. September
Aufzug „Stadt für Menschen – statt für Autos“, Zeit: 16:30 bis 17:30 Uhr, ca. 30-50 Teilnehmer, Route: Lützowstraße zwischen Virchowstraße und Erfurter Straße.

Samstag, 19. September
Fahrradaufzug „Verantwortung erfahren – Gemeinsam gegen alte und neue Nazis“, Zeit: ab 8:15 Uhr, circa 40 Teilnehmer, Route: Augustusplatz, Georgiring, Brandenburger Straße, Mecklenburger Straße, Lagerhofstraße, Adenauerallee, Permoserstraße, B6 weiter in den Landkreis Leipzig.

Kundgebung „Sichere Radwege in Leipzig – ohne Unterbrechungen“, Zeit: 11 bis 17 Uhr, ca. 10 Teilnehmer, Versammlungsort: rechte Fahrspur der Karl-Heine-Straße in stadteinwärtiger Fahrtrichtung zwischen Zschochersche Straße und Erich-Zeigner-Allee

Kundgebung „IG Freiraum @ Park(ing) Day: Verkehrsberuhigung in Volkmarsdorf“, Zeit: 12 bis 22 Uhr, circa 500 Teilnehmer: Versammlungsort: Hildegardstraße zwischen Eisenbahnstraße & Ludwigstraße, Ludwigstraße zwischen Hildegardstraße & Elisabethstraße, Elisabethstraße zwischen Ludwigstraße & Mariannenstraße.

Aufzug „Querfront? Nein Danke.“, circa 150 Teilnehmer, Route: Connewitzer Kreuz, Karl-Liebknecht-Straße, Peterssteinweg, Wilhelm-Leuschner-Platz, oberer Martin-Luther-Ring, Petersstraße, Markt.

Fahrradaufzug „Kinder aufs Rad“, Zeit: 15 bis 19 Uhr, Route: ausgehend vom Johannisplatz im Uhrzeigersinn um den Innenstadtring.

Aufzug „Versammlung für die Freiheit“, Zeit: 15:30 bis 19 Uhr, circa 1.000 Teilnehmer, Route: Markt, Katharinenstraße, Brühl, Reichsstraße, Schillerstraße, Kurt-Masur-Platz.

Sonntag, 20. September
Aufzug „Nazis sichtbar machen – für gesellschaftliche Verantwortung im Fußball, Zeit: 12 bis 17 Uhr, circa 300 Teilnehmer, Route: Otto-Runki-Platz, Eisenbahnstraße, Torgauer Platz, Torgauer Straße, Portitzer Straße.

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.