Marktplatz Anzeigen

Sneak Preview für neue CD

Weimar. Das Thüringer Bach Collegium plant eine neue CD, die Anfang Oktober in der Arnstädter Bachkirche aufgenommen wird. Sie ist eine Fortsetzung der ersten erfolgreichen Aufnahme „Concerti“, über die DIE WELT schrieb „ein Sommer ohne diese Konzerte ist möglich, aber sinnlos“.

Am kommenden Montag lädt das Thüringer Bach Collegium nun in die Jakobskirche, wo Stücke aus „Concerti“ dargeboten werden, darunter Werke von Johann Bernhard Bach, Johann Sebastian Bach und ein ganz neu rekonstruiertes Konzert von Prinz Johann Ernst von Sachsen Weimar, welches Orchesterleiter Gernot Süßmuth gerade nach BWV 983 erstellt.
Ebenso spielt das Ensemble das Bach Doppelkonzert für zwei Violinen, welches ebenfalls auf der neuen CD zu hören sein wird. Solisten sind Gernot Süßmuth und David Castro-Balbi.

Veranstaltungshinweis:

Montag, 21. September 2020
18 Uhr
Eintritt frei, Spenden willkommen
Teilnehmerzahl ist begrenzt

Bitte beachten Sie die jeweils aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen.

Concerti II (Arbeitstitel) wird erneut in Zusammenarbeit mit dem Label „audite“ produziert.


Weitere Konzerte des Thüringer Bach Collegiums

Freitag, 18. September 2020
ACHAVA Festspiele Thüringen
Theater Arnstadt
Festspiele-Abschlusskonzert, Workshop und Eröffnung der Theaterspielzeit
18 Uhr

Vom 15. bis 18. September 2020 werden Mitglieder des Thüringer Bach Collegiums und der international renommierte Klezmer Klarinettist und ACHAVA Künstler Helmut Eisel einen Musikworkshop in der Musikschule Arnstadt durchführen.
Ziel ist die Gründung eines Projektorchesters aus Schülerinnen und Schülern der Musikschule und diverser Schulen in Arnstadt. In dieser viertägigen Probenphase wird Musik von Barock bis zum Klezmer-Gypsy-Swing erarbeitet. Ziel ist es, die jungen Musikerinnen und Musiker für eine Zeitreise durch die Musik zu begeistern.
Am 18. September 2020 um 18:00 Uhr wird das ACHAVA Projektorchester, gemeinsam mit dem Thüringer Bach Collegium und Helmut Eisel, ein großes Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins Jüdisches Arnstadt auf die Bühne des Theaters Arnstadt bringen. Gleichzeitig ist dieses Konzert der Abschluss des gemeinsamen Musikworkshops und beschließt die ACHAVA Projektwoche »Jüdisches Arnstadt 2020“.

Tickethotline · 03628.618633, Arnstadt Theater im Schlossgarten und Abendkasse www.achava-festspiele.de

Marktplatz Anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.