Bremen verlängert Herbstferien im Schuljahr 2023/24

Pixabay License
Marktplatz

Brückentag vor Reformationstag offiziell schulfrei – Herbstferien 2023 verlängert

Bremen. Schülerinnen und Schüler des Bundeslandes Bremen bekommen im Schuljahr 2023/24 verlängerte Herbstferien. Mit der Einführung des Reformationstages (31. Oktober) als gesetzlichem Feiertag, entsteht im Schuljahr 2023/24 ein zusätzlicher sogenannter „Brückentag“. Der Reformationstag fällt am 31. Oktober 2023 auf einen Dienstag, das heißt, Montag, 30. Oktober 2023 ist ein Brückentag.

Entsprechend der geltenden Ferienverordnung wäre dies der erste Schultag im Anschluss an die Herbstferien gewesen. Da „Brückentage“ möglichst vermieden werden sollen, wurden die Herbstferien nun für 2023 um einen Tag (wenn man den Reformationstag mitzählt, um zwei Tage) verlängert. Entsprechend erfolgte eine Kürzung der Osterferien 2024 um einen Tag.

Konkret bedeutet dies, dass in Bremen die Herbstferien 2023 jetzt vom 16. bis 30. Oktober 2023 und die Osterferien 2024 vom 18. bis 28. März 2024 festgelegt worden sind.

Marktplatz

Die Änderung wurde mit der „Zweiten Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Ferien für die Schulen der Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven für die Schuljahre 2017/2018 bis 2023/2024“ am 10. September 2020 im Gesetzblatt der Freien Hansestadt Bremen verkündet und trat damit auch sofort in Kraft.

Das Bundesland Niedersachsen hat eine gleichlautende Regelung erlassen.


Marktplatz