Eisenach. Zum Thema Verkehrsentwicklung in Eisenach gibt es viele, manchmal gegensätzliche, manchmal kontroverse, oft sachliche Hinweise. Jeder einzelne sieht das Thema aus einer anderen Perspektive – als Radfahrer, als Autofahrer, als Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs oder als Fußgänger. Diese Erfahrungen, Ideen und Hinweise sind für die Stadt enorm wichtig und sollen – soweit möglich – in den überarbeiteten, neuen Verkehrsentwicklungsplan für Eisenach bis 2035 einfließen. Damit das gelingen kann, hat die Verwaltung die Frist verlängert, innerhalb derer Vorschläge und Hinweise zum Verkehrsentwicklungsplan eingereicht werden können. Fristende ist der 12. Oktober 2020. Nach Ablauf dieses Tages endet die zweite Stufe der Bürgerbeteiligung.

Sämtliche Informationen – eine Onlinepräsentation, der Verkehrsentwicklungsplan und viele weitere Themen rund um die Stichworte Verkehr/Mobilität – stehen im Internet bereit: https://www.eisenach.de/leben/verkehr-mobilitaet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.