Potsdamer Oberbürgermeister wurde operiert

A.Savin, Lizenz: FAL
Marktplatz

Potsdam. Oberbürgermeister Mike Schubert hat sich am gestrigen Dienstag auf ärztlichen Rat hin im Klinikum Ernst von Bergmann einer ambulanten Operation zur Heilung seiner Augenverletzung unterzogen. Die Operation soll die Heilung unterstützen, führt aber zunächst dazu, dass er in den nächsten Tagen weiterhin nicht im Dienst sein wird.

„Ich hoffe, dass sich der Eingriff wie geplant positiv auf den weiteren Genesungsverlauf auswirkt und ich bald wieder im Rathaus meinen Amtsgeschäften nachgehen kann“, teilte er den Stadtverordneten am Dienstag mit.

Marktplatz

Marktplatz