„Gemeinsam statt einsam“ im Garten der Sinne

Anzeige

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Berlin. Ab sofort heißt es jeden Mittwoch, immer ab 15:00 Uhr, im Garten der Sinne in Berlin-Mahlsdorf “Gemeinsam statt einsam”.

Das Mitmacht-Angebot soll Menschen zusammenbringen, die in Corona-Zeiten wieder Kontakte knüpfen wollen, richtet sich aber vor allem an Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Diese sind von der aktuellen Situation besonders betroffen.

MITTENDRIN leben e.V. will für diejenigen, die sich einsam fühlen oder nicht wissen, wohin sie aktuell können, einen kontaktlosen Ausgleich in der Natur bieten. Die Gäste können dabei aktiv im Garten mit anpacken oder Spiele im Garten spielen. Das Angebot ist kostenlos.

Jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr im Garten der Sinne

Wodanstraße 40 ,12623 Berlin

Ein Projekt in Kooperation mit der AktionMensch.

Marktplatz

Auf Grund der aktuellen Corona-Bestimmungen sind die Plätze begrenzt, daher bitte vorher unter Telefon 030-99 88 160 oder per E-Mail anmelden.

Weitere Informationen unter www.ev-mittendrin.de.


Marktplatz