„Festival of lights“ diesmal im Rathauspark Berlin-Lichtenberg

Anzeige

Berlin. Der eben erst sanierte Rathauspark Lichtenberg an der Rathausstraße, 10365 Berlin, strahlt so oder so in neuem Glanze, doch bald noch mehr. Denn am Freitag, 18. September 2020, von 20 bis 24 Uhr, wird er Teil des „Festival of lights“. Im Rahmen der Reihe „Kiez im Licht“ wird der Park bunt angestrahlt. Interessierte Besucherinnen und Besucher sowie Hobbyfotografinnen und –fotografen können sich dann bis Mitternacht an der spektakulären Visualisierung erfreuen. Unter hoffentlich freiem Sternenhimmel kann auch der musikalischen Begleitung zugehört werden.

Die Licht-Installation ist Teil des berlinweiten 16. „Festivals of lights“. In den letzten beiden Jahren wurde das Rathaus Lichtenberg angestrahlt, dieses Jahr wird mit dem Park ein neuer Ansatz ausprobiert. Der Bezirk Lichtenberg ist zum 5. Mal in Folge bei dem beliebten Spektakel dabei. Insgesamt werden in Berlin Lichtkunst-Inszenierungen an 86 Standorten stattfinden. Sie wurden von über 40 Künstlern und Künstlerinnen aus mehr als 8 Ländern kreiert.

Marktplatz

Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) lädt die Lichtenbergerinnen und Lichtenberger im Namen des Bezirksamtes ein: „Kommen Sie vorbei und seien Sie dabei, wenn Berlin sich in eine leuchtende Bühne verwandelt. Das Motto dieses Jahr ist „together we shine“. Wir haben mit der Aktion das Festival nach Lichtenberg geholt und freuen uns, wenn möglichst viele das Angebot annehmen.“

Mehr Informationen finden Sie auf www.festival-of-lights.de.


Marktplatz