Ausstellung zeigt Entwürfe für modernes Hochhauspaar in Leipzig

Anzeige

Leipzig. Eine Ausstellung im Neuen Rathaus zeigt ab Freitag, 11. September, Entwürfe für zwei Büro-Hochhäuser, die auf dem Gelände zwischen Parthenstraße/Berliner Straße und Gerberstraße in Zentrum Nord entstehen sollen. Das europäische Immobilienunternehmen Covivio hatte hierfür gemeinsam mit der Stadt Leipzig einen Wettbewerb unter zehn nationalen und internationalen Architekturbüros ausgeschrieben. Dieser sollte eine städtebauliche Lösung für das Areal in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs – ehemals Löhrs Garten – hervorbringen.

Eine Jury, der unter anderem die ehemalige Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau beisaß, hatte sich für den Entwurf des Münchner Büros HENN Architekten entschieden. Das moderne Gebäudeensemble umfasst zwei miteinander verbundene Türme mit insgesamt 30.000 Quadratmetern und bis zu 17 Geschossen. In der Begründung lobte die Jury den entstehenden „offenen, multiperspektivischen Stadtraum, der den dominierenden Hauptkörper des Westin-Hotels genauso selbstverständlich einbindet wie die großräumige Ufersituation entlang der Parthe“. Covivio will nun eine Machbarkeitsstudie für das Projekt durchführen.

Marktplatz

Der siegreiche Wettbewerbsentwurf wird für zwei Wochen bis zum 25. September im Neuen Rathaus präsentiert. Die Ausstellung in der vierten Etage neben dem Stadtmodell zeigt zudem alle zehn eingereichten Arbeiten. Der Eintritt ist frei.


Marktplatz