Haftbefehl gegen Kindesmutter aus Plauen erlassen

Marktplatz

Plauen. Im Fall der am 14. Januar 2020 in Plauen aufgefundenen Babyleiche hat die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Zwickau am vergangenen Freitag Haftbefehl wegen Totschlags gegen die 31-jährige Mutter des Kindes erlassen.

Der Beschuldigten wird vorgeworfen, am Nachmittag des 12.01.2020 in ihrer Wohnung in Plauen einen weiblichen Säugling lebend geboren und anschließend unter Textilien verborgen zu haben, wobei ihr klar gewesen sei, das Neugeborene hierdurch zu töten. Das Kind wurde am 14. Januar im Rahmen eines Notarzteinsatzes tot aufgefunden.

Marktplatz

Der dringende Tatverdacht gegen die Beschuldigte ergibt sich aus der Aussage eines Zeugen, dem die Beschuldigte die Tat geschildert hat. Dieser hat sein Wissen den Ermittlern erst jetzt offenbart.


Marktplatz