Zwickauer WHZ Racing Team empfängt „friends“ in Mülsen

WHZ Racing Team
Marktplatz

Zwickau. „Zwickau meets friends“ – dieses Event bringt an diesem Wochenende zum 12. Mal Rennsportteams aus ganz Deutschland und aus dem niederländischen Eindhoven in Westsachsen zusammen. In diesem Jahr sind es 11 Teams, die sich in der Arena E in Mülsen austauschen und gemeinsam feiern.

Mit großer Vorfreude fiebert das Racing Team der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) dem vom Alumniverein des WHZ Racing Teams e.V jährlich organisierten Event „Zwickau meets friends“ entgegen.

In diesem Jahr findet das Event zu den regionalen Wurzeln zurück und wird auf dem Gelände der neu errichteten Arena E in Mülsen ausgetragen. Im Mittelpunkt des Treffens stehen der Fahrspaß und das Zusammenkommen mit anderen Teams, wobei die Freude auf die Veranstaltung nach den abgesagten Formula Student Events in dieser Saison besonders groß ist. Die 10 befreundeten Teams kommen aus Göttingen, Hannover, Coburg, Regensburg, Ulm, Wuppertal, Hof, Freiberg, Mittweida und Eindhoven.

Durch die kommende Saison mit Herzblut und Enthusiasmus

Auch die kommende Saison wird bei den studentischen Rennsportteams ein wichtiges Thema sein. Corona und der damit verbundene Lockdown auf den Rennstrecken hat die Fahrzeugtüftler stark ausgebremst und das WHZ Racing Team freut sich, dass es wieder los geht „Unser Fokus in den nächsten Monaten liegt klar bei der Fertigstellung des Rennwagens. Darüber hinaus müssen wir aber auch jetzt schon an nächstes Jahr denken und dürfen die Entwicklung nicht aus den Augen verlieren, denn die Konkurrenz bei diesem Wettbewerb ist enorm stark“ erklärt Mohammad Hindawi, Project Manager des Teams.

Marktplatz

Um in der nächsten Saison an die Erfolge von 2019 anzuschließen und einen tollen elektrischen Rennwagen zu bauen, der als Aushängeschild für die WHZ in Europa an den Start gehen kann, sucht das Team am Anfang des neuen Semesters wieder nach Verstärkung. „In jedem Bereich haben wir freie Stellen zu besetzen, welche mit spannenden Aufgaben auf neue Teammitglieder mit Herzblut und Enthusiasmus warten“, lädt Mohammad Hindawi zum Mitmachen ein. Die Mitglieder des WHZ Racing Teams werden bei den Propädeutischen Tagen direkt werben und auch wieder eine eigene Infoveranstaltung für Mitte Oktober planen und organisieren.


Marktplatz