Gewaltkriminalität im Jahr 2019 gesunken

Marktplatz

Berlin. Die Zahl erfasster Fälle von Gewaltkriminalität in Deutschland ist laut Bundesregierung von fast 208.500 im Jahr 2009 auf knapp 181.100 im vergangenen Jahr zurückgegangen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/21806) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/21573) weiter hervorgeht, sank diese Zahl im genannten Zeitraum zunächst bis zum Jahr 2014 auf knapp 181.000, stieg dann auf mehr als 193.500 im Jahr 2016 und fiel danach auf 181.054 im Jahr 2019.

Die Zahl der Tatverdächtigen lag im vergangenen Jahr den Angaben zufolge bei 173.140. Darunter befanden sich laut Vorlage 108.223 deutsche und 64.917 oder 37,5 Prozent nichtdeutsche Tatverdächtige.

Marktplatz

1921806

Marktplatz