Informationen zur Dresdner Augustusbrücke

Anzeige

Arbeiten bis zum 12. September 2020
Wege für Fußgänger und Radfahrer werden zum Jahreswechsel freigegeben

Dresden. Die Abdichtungsarbeiten an den Bögen bis Pfeiler sieben werden in den kommenden Wochen fortgesetzt und Schutzbeton aufgebracht. Weitere Sandsteine der Gesimse und auf der Brüstungsmauer werden versetzt.
Die Freigabe beider Gehwege auf der Brücke, für Fußgänger und Radfahrer, ist für den Jahreswechsel 2020/2021 geplant. Die Fertigstellung der Fahrbahnfläche auf der Brücke bis zum Sommer 2021 vorgesehen. Danach folgen Arbeiten an den Fassaden und Unterseiten der Bögen mit nur noch geringen Auswirkungen auf den Verkehr auf der Brücke.

Schloßplatz, Theaterplatz, Rampe Neustädter Markt

Auf Altstädter Seite werden die Pflasterarbeiten am Pflastermonolith der DVB fortgesetzt und der Unterbau für das Straßenpflaster außerhalb des Gleisbereichs hergestellt.

Arbeiten am Blockhaus

Die Arbeiten am Blockhaus und das Bauvorhaben Augustusbrücke laufen weitgehend parallel ab.

Marktplatz

Verkehrsführung

Die Einschränkungen beidseitig der Augustusbrücke bleiben weiterbestehen. Auf Grund der Straßenbauarbeiten auf Altstädter Seite kommt es immer wieder zur Anpassung der Fußwegführung. Auch kurzzeitige Sperrungen einzelner Wegebeziehungen können nicht ausgeschlossen werden.

Informationen zur Sanierung der Augustusbrücke:
www.dresden.de/augustusbruecke.


Marktplatz