Thüringer Grüne zur Schließung des Erfurter Druckhauses

Symbolfoto: Pixabay License
Marktplatz

Madeleine Henfling: Thüringen darf wegen Schließung des Erfurter Druckzentrums nicht zum Tal der Ahnungslosen werden

Erfurt. Die kürzlich bekannt gewordene Entscheidung der FUNKE Mediengruppe Thüringen zur Schließung des Druckzentrums in Erfurt nimmt Madeleine Henfling, medienpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, mit Beunruhigung zur Kenntnis:

„Wir bedauern diese Entscheidung sehr: Sie geht zulasten der Beschäftigten und auch der Thüringer Bürger*innen. Wir blicken mit Sorge in die Zukunft: Welche Auswirkungen wird die Schließung des Druckhauses auf die Versorgung der aktuellen Printnachrichten haben? Auch wenn es seitens der FUNKE Mediengruppe Thüringen die Zusicherung gibt, dass sich dadurch an der nachrichtlichen Versorgungslage in Thüringen nichts ändern soll, hege ich doch Bedenken, dass die logistischen Abläufe dies ermöglichen werden. Eine Auslagerung der Druckaufgaben nach Braunschweig bringen eben auch längere Liefer- und Vertriebswege mit sich. Wir müssen sehr darauf achten, dass Thüringer Bürger*innen bei der informativen Anbindung nicht ins Hintertreffen und in ein ‚Tal der Ahnungslosen‘ geraten“, hält Henfling fest.

Marktplatz

Marktplatz