Drei Löwenbabys in Erfurter Zoo geboren

©Thüringer Zoopark Erfurt
Marktplatz

Erfurt. In der Nacht vom 30. auf den 31. August erblickten im Thüringer Zoopark Erfurt gleich drei gesunde Löwenbabys das Licht der Welt. Mutter und Jungtiere sind wohlauf.

Bisher hat nur Mutter Bastet direkten Kontakt mit den Welpen. Vater Aslam, Geschwisterchen Latika, Tierpfleger und auch die Zootierärztin dürfen nur kurz einen Blick aus sicherer Entfernung werfen. Für alle heißt es „Zutritt verboten“. Die Mutter wacht streng über ihre Schützlinge.

Nach der dramatischen Löwengeburt im letzten Jahr sind alle Mitarbeiter des Zooparks überglücklich. Zoodirektorin Sabine Merz freut sich besonders über den Nachwuchs: „Bastet ist eine super Mutter und wir alle hoffen, dass diesmal alles reibungslos verläuft. Die ersten Tage im Leben eines Neugeborenen sind immer kritisch, aber Bastet macht sich gut und verteidigt ihre Welpen selbst gegen Cheftierpflegerin Sabine Fuß. Das sind sehr gute Zeichen.“

Hinter die Kulissen dürfen derzeit nur die Raubtierpfleger, alle anderen müssen draußen bleiben. Ruhe und Schutz der Welpen haben absoluten Vorrang. Bis die Jungtiere für Besucher zu sehen sind, werden noch einige Wochen vergehen. Nach und nach werden die Jungtiere die Wurfbox erkunden und die Koordination von vier Pfoten und Beinen üben.

Marktplatz

Hintergrund: Mutter Bastet wurde am 21. Oktober 2015 im Zoo Danzig geboren, Vater Aslam am 21. Juli 2014 im Serengeti-Safaripark Hodenhagen, Geschwisterchen Latika am 19. April 2019 in Erfurt.

1. Welpe um 22:38 Uhr geboren, trinkt ab 23:04 Uhr, Geschlecht noch unklar
2. Welpe um 23:05 Uhr geboren, trinkt ab 0:30 Uhr, Geschlecht noch unklar
3. Welpe um 0:23 Uhr geboren, trinkt ab 2:05 Uhr, Geschlecht noch unklar.


Marktplatz