Parkautomat und Toilettenhäuschen in Sebnitz gesprengt

Marktplatz

Drei Tatverdächtige gestellt

Zeit: 30. August 2020, 02:15 Uhr
Ort: Sebnitz, OT Mittelndorf/Ottendorf

In der Nacht zum Sonntag haben Polizeibeamte drei Männer (20, 20, 22) gestellt, die verdächtig sind zwei Toilettenhäuschen sowie einen Parkautomaten gesprengt zu haben.

Polizisten nahmen einen Knall und Lichtblitz aus dem Kirnitzschtal wahr und fuhren sofort in die Richtung. Ihnen kam ein Skoda mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Am Parkplatz Nasser Grund fanden sie einen gesprengten Parkscheinautomaten und ein gesprengtes Toilettenhäuschen vor. Einsatzkräfte stellten kurz darauf drei junge Männer zwischen dem Parkplatz und Bad Schandau fest. Auch der Skoda stand unweit des Tatortes. Er konnte dem Trio zugeordnet werden. Die Beamten nahmen die drei Deutschen fest.

Marktplatz

Im Verlaufe des Vormittag wurde den Polizisten ein weiteres gesprengtes Toilettenhäuschen am Dorfbachgrund in Ottendorf gemeldet. In dem Fall wurde der Schaden auf rund 1.000 Euro beziffert. Der Schaden im Kirnitzschtal ist noch nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und prüft, ob das Trio für diese und weitere Taten verantwortlich ist.


Marktplatz