Bäume leiden weiter unter Trockenheitsstress

Symbolfoto: Pixabay License
Marktplatz

Bürgerinnen und Bürger können mit Wasser-Spenden helfen

Potsdam. Die Landeshauptstadt Potsdam bittet alle Bürgerinnen und Bürger freundlichst um Unterstützung bei der Wässerung von Straßenbäumen, insbesondere von kleineren und mittleren Exemplare.

Die seit Jahren anhaltende extreme Witterung und die damit verbundene Dürre beeinträchtigen zunehmend die Vitalität der Stadtbäume Potsdams. Nach zwei außerordentlichen Sommerverläufen ohne nennenswerte Niederschläge werden auch die angekündigten Gewittergüsse keine wesentliche Entlastung für Bäume mit ungünstigen Standortbedingungen bringen. Neben den allgegenwärtigen Beeinträchtigungen durch Autoabgase, verdichtete Böden, Hunde-Urin und winterliche Streusalze schwächt der hinzukommende Wassermangel die Bäume zusätzlich und macht sie zudem anfälliger für einen möglichen Schädlings- oder Pilzbefall.

Die Mitarbeitenden des Grünflächenamtes wässern bereits mit allen verfügbaren Kräften. Eingesetzt werden Wasserwagen, Standrohre und zahlreiche mobile Sprenger. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Potsdams wurden um Mithilfe gebeten. Für die ehrenamtlichen Einsätze möchten wir uns auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bedanken.

Marktplatz

Dringenden Wässerungsbedarf haben neugepflanzte Bäume und Sträucher, Blumenkübel, bepflanzte Baumscheiben und sämtliche Beete mit Wechselbepflanzung wie zum Beispiel Beete mit Sommerblumen.

Zwar kündigt die Wettervorhersage vorerst kühlere Temperaturen und auch Regen an, die Belastungen für die Straßenbäume bleiben jedoch weiterhin hoch. Um die damit verbundenen Folgen zu mildern, können auch die Anwohner etwas für die Schatten- und Sauerstoffspender vor ihrer Haustür tun. Schon 40 bis 50 Liter (vier bis fünf Wassereimer Leitungswasser pro Baumscheibe 2 x wöchentlich) helfen einem Baum spürbar.

Die Landeshauptstadt bittet die Potsdamerinnen und Potsdamer um solche Wässerungsgaben und bedankt sich im Interesse eines vitalen Baumbestandes für jede Unterstützung.


Marktplatz