Kripo Weimar sucht Zeugen für Brand eines ehemaligen Kasernengebäudes

Marktplatz

Weimar. In der vergangenen Nacht kam es in Weimar zum Brand eines ehemaligen Kasernengebäudes in der Ettersburger Straße. Gegen 01:15 Uhr meldete ein Zeuge, dass der Dachstuhl des Objektes in Flammen steht. Dieser stürzte in der Folge in das Gebäudeinnere und brannte dort vollständig aus. Innerhalb kürzester Zeit stand das Haus, welches aktuell dem Freistaat Thüringen gehört, in Vollbrand. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann aktuell noch nicht gesagt werden, jedoch wurde augenscheinlich niemand verletzt. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, aber eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Marktplatz

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Brand machen können. Bildmaterial, insbesondere Fotos und Videos, sind hierbei von hohem Interesse. Die Aufnahmezeit beschränkt sich dabei nicht nur auf den Zeitraum des Brandgeschehens, sondern auch auf Aufnahmen, welche im Laufe des Vortages erstellt wurden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeistation Weimar unter 03643-820 entgegen.


Marktplatz