Positive Befunde bei Corona-Teststelle am Flughafen Erfurt-Weimar

Marktplatz

Erfurt. Bei den Corona-Tests am Flughafen Erfurt-Weimar sind seit Inbetriebnahme der Teststelle am vergangenen Samstag zwei Infektionen mit dem neuartigen Corona-Virus festgestellt worden. Insgesamt haben sich seit Samstag 139 Personen am Flughafen testen lassen. Bei 137 getesteten Personen fiel der Befund negativ aus.

Die Teststelle am Flughafen Erfurt-Weimar wurde in der vergangenen Woche innerhalb weniger Tage von der KV Thüringen in Zusammenarbeit mit dem ASB Regionalverband Mittelthüringen im Auftrag des Thüringer Gesundheitsministerium aufgebaut. Sie ergänzt das landesweit flächendeckende Netz an Abstrichstützpunkten in Thüringen und ist ein spezielles Angebot für Menschen, die per Flugzeug aus dem Ausland in Erfurt ankommen. Medizinisches Fachpersonal des ASB nimmt in der Halle des Flughafens die Abstriche bei ankommenden Reisenden ab. Die KV Thüringen veranlasst die Auswertung im Labor und bietet außerdem Reiserückkehrern, die sich nicht direkt am Flughafen testen lassen wollen oder können, Testtermine in ihrer Heimatregion an. Flughafen, Ministerium, KV Thüringen und ASB arbeiten bei dem Projekt zusammen.

Unterschiedliche Bereitschaft zu Tests

Marktplatz

Kostenlose Tests für Reiserückkehrer innerhalb von 72 Stunden nach der Rückkehr nach Deutschland gehören seit diesem Monat zum Infektionsschutzkonzept der Bundesregierung. Das Bundesgesundheitsministerium hat dazu seit Anfang August kurzfristig zwei Verordnungen erlassen, die in den Bundesländern von den Gesundheitsbehörden in Kooperation mit Akteuren des Gesundheitswesens und Einreisestellen, z. B. Flughäfen, umgesetzt werden. Die Verordnungen sehen für Reiserückkehrer aus Regionen, die vom Robert-Koch-Institut als Corona-Risikogebiete ausgewiesen sind, eine verpflichtende Quarantäne vor. Sie wird dann aufgehoben, wenn die Rückkehrer ein negatives Testergebnis vorweisen können (Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten). Für Reiserückkehrer aus anderen Ländern ist der Test freiwillig.

Die Rückkehrer, die am vergangenen Wochenende am Flughafen Erfurt-Weimar ankamen, machten in unterschiedlichem Maße von der Testmöglichkeit Gebrauch. So nutzten beispielsweise von den 35 Passagieren der ersten Maschine am Samstagmorgen aus Rhodos nur 13 die Möglichkeit zum freiwilligen Test. Von den rund 100 Rückkehrern aus Mallorca am Sonntagabend ließen sich hingehen fast alle testen. Die Passagiere nahmen dafür auch mit großer Geduld Wartezeiten in Kauf. Rückkehrer am Sonntagmorgen aus Varna waren hingegen bereits bei einer Zwischenlandung in Bremen getestet worden, ohne dass die Teststelle am Flughafen Erfurt-Weimar darüber informiert worden war.


Marktplatz