Exhibitionist belästigt junge Frauen im IC von Magdeburg nach Halle

Anzeige

Magdeburg | Halle (Saale). Am 18. August 2020, gegen 13:10 Uhr wurde die Bundespolizei über einen Exhibitionisten in einem Intercity informiert. Der Zug befand sich von Magdeburg nach Halle. In ihm setzte sich ein 58-Jähriger direkt in einer Vierersitzgruppe vor zwei Frauen und begann damit an seinem Glied zu manipulieren.

Die beiden Frauen im Alter von 23 und 24 Jahren fühlten sich dadurch stark belästigt und sehr unwohl, so dass sie aufstanden und sich in einen anderen Wagen des IC begaben. Sie meldeten den Vorfall einem Zugbegleiter, der wiederum die Bundespolizei informierte.

Marktplatz

Am Hallenser Hauptbahnhof stellten die Beamten den Deutschen noch im Zug. Er wird sich wegen seiner Exhibitionistischen Handlungen strafrechtlich verantworten müssen.


Marktplatz