Leiche im Leipziger Clara-Zetkin-Park gefunden

Marktplatz

Stand: 6. August 2020, 12:24 Uhr

Leblose Person aus Teich geborgen

Ort: Leipzig (Zentrum)
Zeit: 6. August 2020, seit 06:50 Uhr

Heute Morgen, kurz vor sieben Uhr, erhielt die Polizei über Notruf die Mitteilung über einen wahrscheinlich leblosen Körper in einer Parkanlage im Leipziger Zentrum. Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr kamen vor Ort und konnten den leblosen Körper aus einem Teichgewässer bergen.

Es bestätigte sich der Verdacht, dass es sich um einen menschlichen Leichnam handelte. Es wurde ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Der geborgene Leichnam wurde in die Rechtsmedizin gebracht. Durch die Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion veranlasst. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen.

Derzeit ist der Auffindeort weiträumig abgesperrt und die Maßnahmen der Polizei dauern an. Auskünfte zu weiteren Einzelheiten sind im Hinblick auf die laufenden Ermittlungen derzeit nicht möglich.


Hakenkreuze auf Spielplatz mit roter Farbe angebracht

Ort: Böhlen (Großdeuben)
Zeit: 5. August 2020, gegen 16:40 Uhr

Durch unbekannte Tatverdächtige wurden auf die Abdeckungen von vier Papierkörben, einer Holzbank und einer Spielanleitung mehrere rote Hakenkreuze in der Größe 4×4 cm, teilweise von einem Herz eingefasst, angebracht. Außerdem wurde jeweils der Schriftzug „Hey Hitler“ unter die Symbole geschrieben.

Marktplatz

Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt wegen dem Verwenden von verfassungswidrigen Kennzeichen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.



Marktplatz