Hakenkreuze an Kindertagesstätte in Zwenkau bei Leipzig

Marktplatz

Ort: Zwenkau
Zeit: 31.07.2020, gegen 17:00 Uhr bis 03.08.2020, gegen 06:00 Uhr

Am Morgen bemerkte der Leiter einer Kindertagestätte (42) zwei Hakenkreuze im Eingangsbereich der Kita. Diese waren mit gelber und roter Farbe geschmiert und hatten eine Größe von circa 15 x 15 cm. Die Hakenkreuze konnten mit Lösungsmittel wieder entfernt werden. Weiterhin schmissen die Unbekannten mehrere Holzteile auf die Straße, die vom Gelände der Kita stammten. Eine Gefährdung des Straßenverkehrs entstand dadurch nicht. Die Polizei ermittelt wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Fund von 24 Nebelgranaten

Ort: Dreiheide (Süptiz), Klitzschener Straße
Zeit: 03.08.2020, gegen 15:15 Uhr

Ein Jagdpächter (m, 28) teilte gestern den Fund von mehreren verrosteten munitionsähnlichen Gegenständen mit, die er im Wald entdeckt hatte. Der eingeleitete Kampfmittelbeseitigungsdienst identifizierte diese als Nebelgranaten aus dem Zweitem Weltkrieg. Insgesamt wurden in dem Waldstück 24 Stück der Granaten gebogen und fachgerecht abtransportiert.

Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht mehrere Unfälle

Ort: BAB 14, Höhe Grimma
Zeit: 03.08.2020, gegen 18:10 Uhr

Marktplatz

Am Montagabend befuhr der Fahrer (m, 58, polnisch) eines Tanklasters die BAB 14 in Richtung Magdeburg. Er streifte dabei die Leitplanke und beschädigte dadurch den gefüllten Dieseltank. Im Anschluss wollte der Lkw-Fahrer den Rastplatz Muldental-Nord befahren. Auf der Abfahrt bremste er plötzlich und fuhr rückwärts auf einen ihm folgenden PKW auf. Ein durch Polizeibeamte vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Lkw-Fahrer ergab einen Wert von 0,94 Promille. Eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme seines Führerscheins wurden durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Der Fahrer hat sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. Durch den beschädigten Tank wurde zudem die Rastanlage verunreinigt, die durch die Feuerwehr gereinigt werden musste.


Marktplatz