Grüne begrüßen Brandenburger Kinderschutzkampagne

Anzeige

Statement zur Social-Media-Kinderschutzkampagne #wirhoerendirzu!

Potsdam. Die Fraktionsvorsitzende und kinderpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Petra Budke, begrüßt den Start der landesweiten Social-Media-Kinderschutzkampagne #wirhoerendirzu! des MBJS in Kooperation mit den kommunalen Jugendämtern:

„Die Corona-Pandemie war und ist vor allem eine Herausforderung für Kinder, Jugendliche und Familien. Die lange Schließung von Kitas und Schulen, häusliche Enge und familiäre Belastungen durch berufliche oder finanzielle Probleme führten vermutlich auch zu einem Anstieg von häuslicher Gewalt. Dies blieb sicher oft unbemerkt. Sonst erkennen oft Erzieher*innen und Lehrkräfte erste Anzeichen.

Marktplatz

Ich begrüße daher ausdrücklich die Social-Media-Kampagne des MBJS in Kooperation mit den kommunalen Jugendämtern mit der Botschaft: „#wirhörendirzu!“. Die Verlinkung zu den kommunalen Ansprechpartner*innen bietet ein niederschwelliges Angebot für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene aus deren Umfeld, sich über die jeweiligen Hilfsangebote in ihrer Umgebung zu informieren. Die Kampagne unterstreicht so das ausdrückliche Ziel der Koalition, den Kinder- und Jugendschutz auch jenseits von Corona zu stärken.“


Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie hier: https://www.wirhoerendirzu.info/.


Marktplatz